Vegetarisches Buffet für die Hochzeit:
Die besten Speisen für alle Gänge

7,5 Millionen der Menschen in Deutschland leben mittlerweile vegetarisch – Tendenz steigend (Quelle: Statista). Sollte eure Hochzeit nun vor der Tür stehen, müsst ihr diese Fakten höchstwahrscheinlich mit einberechnen. Ob ihr nun selbst auf eine fleischfreie Ernährung achtet oder ihr zumindest ein paar Alternativen für eure Gäste anbieten wollt – wir haben ein paar Inspirationen für ein vegetarisches Hochzeitsbuffet gesammelt.

Je nach Region eures Wohnorts können Catering-Firmen voller Boomer sein und dementsprechend wenig für vegetarische Ernährung übrighaben. Wenn wir mal bei Stereotypen bleiben wollen. Vielleicht habt ihr auch Glück und könnt euch ganz einfach die mit einem grünen V ausgezeichneten Speisen aus der Liste herauspicken. Falls ihr aber in DIY-Arbeit selbst noch vegetarische Speisen zubereiten oder eurem Caterer noch ein paar Ideen schicken wollt, lest mal weiter.

Inspirationen für vegetarische Hochzeitsbuffets

Mann greift zum vegetarischen Buffet
© Pexels

Vegetarische Vorspeisen fürs Hochzeitsbuffet

Klar – ihr könnt euch auch mit den klassischen Nudelsalaten, Obst-Tellern, Anti Pasti und Tomatensuppen eindecken. Wir haben hier aber noch ein paar kreativere Inspirationen für euer Buffet.

Eine perfekte Mischung aus Erfrischung, pikanten Gewürzen und einer bestechenden Optik könnt ihr mit diesem leckeren Kichererbsen-Taboulé bekommen. Das Rezept von Elle Republic ist nicht nur leicht zuzubereiten, sondern auch glutenfrei, kohlenhydratarm und vegan. Und übrigens auch ziemlich lecker.

Für eine Hochzeit darf es ja auch mal etwas ausgefallener sein. Da seid ihr mit einem Taco-Salat sicherlich auf der richtigen Fährte. Denn diese Vorspeise von chefkoch schmeckt gleichzeitig herrlich würzig nach Tacos, begeistert aber zusätzlich mit dem knusprigen Topping aus Tortillachips. Wow!

Eine köstliche Verbindung aus Süßkartoffeln, Walnüssen und Ricotta klingt doch nach einem perfekten Start für euer vegetarisches Hochzeitsmenü, oder? Das Schöne ist daran, dass diese Zutaten nicht ganz so alltäglich sind wie manche andere – aber trotzdem bekannt genug, um auch Opa Heinz nicht abzuschrecken. Wir können es empfehlen!

Die Minestrone ist eine ziemlich deftige Suppe aus Italien. Auch mit dieser vegetarischen Version von kochbar.de können sich eure Gäste den Magen schonmal etwas vollschlagen, bevor es weitergeht. Schön ist natürlich, dass ihr diese Suppe auch ganz gemütlich als Mitternachssnack wieder erwärmen könnt.

Gesundes Gemüse schmeckt irgendwie gleich doppelt so gut, wenn es mit ungesundem Käse in Berührung kommt. Deswegen schnibbelt ihr für diese Suppe auch einfach beides in den Topf und erhaltet eine tolle Mischung, die allen Gästen munden wird.

Vegetarisches Fingerfood fürs Hochzeitsbuffet

Vegetarisches Fingerfood als Buffet angerichtet
© Pexels

Wer schon mal auf einer größeren Feier war, weiß genau, wie wichtig leckere Fingerfood für einen gelungenen Abend ist. Für den kleinen Hunger zwischendurch braucht man nicht immer einen Teller, die leckersten Dinge kann man auch mit den Fingern snacken. Guten!

Angenehm knusprig und besonders partytauglich, da auch in kalt bekömmlich: Das sind diese vegetarischen Lauchschnecken von chefkoch.de. Mit Lauch macht ihr ohnehin nicht viel falsch, denn der angenehme Geschmack funktioniert auch ohne viele Gewürze herrlich.

Was so schick aussieht, kann ja nur schmecken! Und das tun diese Bällchen auch. Dabei braucht ihr auch gar nicht viel mehr als Blumenkohl und Käse und ein paar Gewürze. Was könnte da schon schief gehen? Gar nichts!

Nirgendwo schmeckt Brot so lecker wie in Deutschland, oder? Natürlich darf auch bei einer Hochzeit kein knuspriger Laib fehlen. Ist dieser dann noch von überbackenem Käse, vielen Gewürzen und ein paar Extra-Zutaten gespickt, greift die Hochzeitsgesellschaft gerne zu.

Tomaten gehen einfach immer. Besonders wohl fühlen sich die roten Kugeln übrigens in einer Blätterteig-Tarte, die ihr mit allerlei Gewürzen in den Ofen schiebt. Perfekt geeignet als Fingerfood und somit absolut hochzeitstauglich.

Die Wahl zwischen Pommes und Pizza ist nur schwer zu treffen, deswegen ist dieses Rezept einfach eine Verbindung aus Kartoffeln und dem italienischen Traditionsrezept. Ganz schön gewieft, was Elisa von elisakocht.de da gezaubert hat! Und lecker natürlich auch.

Vegetarische Hauptspeisen fürs Hochzeitsbuffet

Tortellini Pfanne
© Pexels

Zu einem richtigen Sattmacher gehört einfach ein Stück Fleisch? So ein Quatsch. Nicht nur Klassiker wie Kartoffelgratins oder Gemüse-Pfannen machen beim Hochzeitsbuffet eine gute Figur. Wir haben noch ein paar Ideen mehr in petto.

Eine cremige Sauce rinnt über das angenehm bissfeste Gemüse, bis es schließlich die warmen Teigtaschen der Tortellini erreicht. Ein himmlisches Gericht, das im Mund genau so viel Spaß macht wie beim Lesen. Und dazu noch so einfach zu machen!

Chili sin Carne ist für viele Vegetarier:innen ein absolutes Standard-Rezept, wo es doch mit so ziemlich jedem Gemüse schmeckt und einfach unendlich satt macht. Aber Vorsicht: Suchtpotential!

Gnocchi kann jede:r, wir machen das heute mal mit Rote Beete. Klar, nicht jedes Experiment macht aus einem echten Klassiker unbedingt etwas Besseres. Aber wenn ihr diese roten Täschchen in ein Bett aus Walnüssen, Spinat und Lauchzwiebeln bettet, werdet ihr genau so begeistert sein wie wir. Wetten?

Veggies können auch deftig! Zum Beispiel mit diesem würzigen Gemüstrudel, der bei eatsmarter.de auch noch mit einer köstlichen Nusscreme arrangiert wird. Dank der knusprigen Schale macht der Strudel auch jede Menge Spaß beim Essen.

So richtig festlich wird es mit diesem Seitanbraten. Das liegt schon alleine daran, weil dieses Weizeneiweiß-Erzeugnis noch nicht so alltäglich geworden ist wie Soja und co. Doch gerade bei solchen Sattmachern wie einem Braten kann ihm fast kein Fleischersatz das Wasser reichen. Herrlich!

Vegetarische Nachspeisen fürs Hochzeitsbuffet

Mousse au Chocolat wird eingefüllt
© Pexels

Desserts gehen direkt ins Herz. Und da Liebe ja bekanntlich durch den Magen geht, dürfen sie auch nicht bei einer Hochzeit fehlen. Wieso wird vegetarisch hier so hervorgehoben? Viele Gerichte verwenden Gelatine und sind daher nicht für Vegetarier:innen geeignet! Diese hier aber definitiv.

Bananenbrot war einer der wenigen Gewinner des ewigen Lockdowns. Damit der Flashback nicht ganz so dramatisch ausfällt, könnt ihr ihn aber in Muffin-Form präsentieren und somit auch als Snack für die Tanzfläche garnieren. Schmeckt so gut wie der große Bruder!

Schokolade macht glücklich. Und so darf ein klassisches Mousse au Chocolat eigentlich auf keiner Hochzeit fehlen. Bei der veganen Version von Bianca Zapatka habt ihr aber noch einen kleinen geschmacklichen Kniff drin, der für das gewisse Etwas sorgt.

Hier ist kein Atlantis in Sicht –  in diesem Muffin verbirgt sich aber ein kleiner, halber Apfel. Und der ist umgeben von einem saftigen Straciatella-Teig, übergossen mit einer Karamellsauce und garniert mit Popcorn. Okay, wir müssen uns jetzt direkt in die Küche stellen und losbacken!

Crumble verleihen mit ihrer Vermählung von knusprigem Topping und warmen Innerem einfach ein wohliges Gefühl im Magen. Und der Pfirsich fügt dann noch ein bisschen Erfrischung ins Rezept hinzu! Wie könnte ein Dessert besser für eine Hochzeit geeignet sein?

Bei einem Buffet haut man sich den Bauch meistens so richtig voll. Da ist bei aller Liebe manchmal nicht mehr so viel Platz für den Nachtisch. Mit dieser Bowl vom Hexenlabor habt ihr dafür eine kleine Alternative zum süßen Abschluss, die ganz leicht im Magen liegt. Das passt immer!

Der Soundtrack zum großen Mampfen
Bei einer Hochzeit gehört Musik natürlich zum guten Ton - und vor allem beim Essen muss sie einfach sein. Unser Moritz spielt euch die passenden Songs.

Wir wollen auch heiraten. Wie hilft uns Donnas Wedding?

Mit unserem Blumenstrauß an Möglichkeiten machen wir eure Traumhochzeit wahr. Dafür lesen wir euch mit unseren langjährigen Erfahrungen in der Branche und unserem großen Netzwerk an allen wichtigen Anbieter:innen alle Wünsche von den Augen ab.

Folgt uns, um nichts zu verpassen: